//function wptheme_stat() { // ?> // // Verlorener Hund findet Polizeistation und meldet sich als vermisst - carloskonig.com

Verlorener Hund findet Polizeistation und meldet sich als vermisst

Verlorener Hund findet Polizeistation und meldet sich als vermisst

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass ein Bürger in aller Ruhe eine Polizeistation aufsucht, um ein laufendes Verbrechen zu melden, für das er selbst verantwortlich war.

Aber genau das ist passiert, als ein freundlicher Hund in die Polizeiwache von Odessa in Texas spazierte, um sich selbst zu stellen.

Das Problem war, wie er den Polizeibeamten bellend mitteilte, dass er eine vermisste Person von Interesse war, die von zu Hause weggelaufen war!

Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Quelle:
Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Sergeant Rusty Martin empfing den eifrigen Welpen, dem die Situation nicht allzu viel auszumachen schien. Die Tatsache, dass er sich in der Öffentlichkeit geoutet hat, während die meisten Pelztiere versuchen würden, sich zu verstecken, war für diesen mutigen Hund noch weniger beunruhigend!

Dieser entlaufene Welpe wollte einfach nur mit den Jungs in Blau chillen und sich amüsieren. Zum Glück für ihn waren die diensthabenden Beamten mehr als glücklich, sein freches kleines Spiel mitzuspielen.

Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Quelle:
Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Sergeant Martin sagte The Dodo:

“Wir waren alle begeistert, ihn im Gebäude zu haben. Wir hatten einen Tennisball und warfen ihn eine Weile in der Lobby. Alle liebten ihn.”

Ob man ihn liebt oder nicht, als die Polizisten ihn abtasten und nach einem Ausweis suchen wollten, standen sie mit leeren Händen da. Er hatte zwar ein Halsband und sah sehr gesund aus, aber seine Hundemarke fehlte.

Leider waren auch keine seiner Pfotenabdrücke im System zu finden. War dieser deutsche Schäferhund ein pelziger Spion? Oder war er vielleicht dort, um einen Katzeneinbrecher aufzuspüren, der frei herumlief?

Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Quelle:
Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Nein, Chico, der deutsche Schäferhund, war wahrscheinlich nur auf der Suche nach ein paar Almosen. Vielleicht dachte er, er bekäme einen Hundekuchen, weil er ein “guter Junge” war, als er sich stellte!

Oder noch besser – vielleicht war er dort, um sich für eine der offenen K-9-Stellen bei der Polizei zu bewerben, und wollte ein gutes Wort für sich einlegen, indem er versuchte, eine Pfote in die Tür zu bekommen!

Kommentare und Bilder des Hundes wurden auf der Facebook-Seite der Behörde veröffentlicht:

“So…. dieser glückliche Kerl spazierte gestern Abend zufällig in die Rezeption der Polizeibehörde. Wir denken, dass er sich für eine K-9 Stelle bewerben wollte, nachdem er eine Lassie-ähnliche Situation beseitigt hatte.”

Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Quelle:
Facebook/Support Our Permian Basin Police Officers

Als Chico schließlich beschloss, dass die Spielzeit vorbei war und er wieder nach Hause zu seiner Familie gehen sollte, ließ er sich höflich zur Tür hinausgehen.

Schrieb Sergeant Martin in einem Beitrag auf Facebook:

“Er bekam viel Liebe und Aufmerksamkeit, bis er beschloss, dass es Zeit für ihn war, zu gehen. Er ließ sich selbst hinaus und wurde nach einer anstrengenden Suche nicht gefunden. Wir waren erleichtert zu erfahren, dass er sicher zu seinem Besitzer zurückgekehrt ist. Chico ist jederzeit wieder willkommen.”

Facebook/Jolina Okazaki

Quelle:
Facebook/Jolina Okazaki

Chicos Besitzer, Edward Alvarado, wusste nicht einmal, dass der 1-Jährige verschwunden war. Er schlief tief und fest, als der kleine Kerl aus dem Tor rannte!

Edward hatte gehofft, ihn als Wachhund für das Geschäft seines Vaters ausbilden zu können, aber offenbar ist er noch zu jung, um diese Aufgabe ernst zu nehmen.

Er wusste nicht einmal, dass der Welpe verschwunden war, bis sein Neffe ihm ein Foto von Chico schickte, das er auf Facebook gefunden hatte. Wie sich herausstellte, war der schlaue kleine Kerl über Nacht zu einer Berühmtheit geworden!

Facebook/Jolina Okazaki

Quelle:
Facebook/Jolina Okazaki

Chico ist vielleicht der erste Vermisste, der seinen eigenen Fall gelöst hat, auch wenn er ihn sich selbst ausgedacht hat. Sollte er jemals wieder auf dem Polizeirevier landen, ist er der erste in der Schlange, um Detective Doggo zu werden!

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.




Share