teddybärgesicht”-Seniorenhund versteht nicht, warum er sieben Mal ins Tierheim zurückgebracht wurde

teddybärgesicht”-Seniorenhund versteht nicht, warum er sieben Mal ins Tierheim zurückgebracht wurde

Die Menschen lieben niedliche Hunde, und niedliche, bezaubernde Hunde werden in der Regel als erste in Tierheimen aufgenommen.

Aber es gibt einen süßen Hund im SPCA von Wake County, der nicht das gleiche Glück gehabt hat. Sein Name ist Martin. Martin ist ein älterer Hund, der von seinem Vater abgegeben wurde, der sich in seinem hohen Alter nicht mehr um ihn kümmern konnte.

“Sein [dad] war 89 Jahre alt und an einem Punkt angelangt, an dem er Martin nicht mehr das Leben bieten konnte, das er seiner Meinung nach verdiente”, so Samantha Ranlet, Marketing-Kommunikationsspezialistin bei SPCA, gegenüber The Dodo. “Er wollte ein besseres Leben für ihn.”

Es war ein triftiger Grund, wenn auch ein sehr trauriger.

Martin ist kein junger Hund mehr, und er braucht jemanden, der sich um ihn und seine Bedürfnisse kümmern kann. Und das war auch der Wunsch seines ehemaligen Vaters, dass Martin in ein Heim kommt, wo er seine letzten Tage in Ruhe verbringen kann.

Und wissen Sie was, es scheint, dass Martin das weiß und die Entscheidung seines Vaters versteht.

“Er hat sich ziemlich gut angepasst”, sagt Ranlet sagte. “Ich weiß nicht, ob er verstand, was vor sich ging, aber vom ersten Tag an war er einfach ein fröhlicher, unbeschwerter, wirklich süßer alter Mann mit einem Teddybärgesicht.”

Leider hatte Martin nicht das beste Glück mit seinen Adoptiveltern.

Er wurde adoptiert, aber immer wieder zurückgegeben. Tatsächlich wurde er in den letzten zwei Monaten, die er im Tierheim verbracht hat, sieben Mal zurückgegeben.

Die Pflege von älteren Hunden ist nicht einfach, und das war ihnen wahrscheinlich klar, als sie Martin mit nach Hause nahmen. Außerdem ist er herzwurmpositiv.

Aber die Mitarbeiter des Tierheims haben nicht aufgegeben. Sie wussten, dass Martins zukünftige Familie da draußen ist.

Also taten sie das Nächstbeste.

Sie posteten über Martin auf ihrer Facebook-Seite, um seine neue Familie zu finden.

“Martin ist wirklich der allerbeste Junge. Seine frühere Besitzerin sagte, er sei extrem sanft, besonders zu Kindern – Martin war [to] mit ihren Enkelkindern zu kuscheln, damit sie ihre Köpfe für ein Nickerchen auf ihn legen konnten. Er kommt mit Menschen jeden Alters gut aus, auch mit Senioren, versteht sich mit Hunden jeder Größe und jedes Energielevels und ist stubenrein und kastenführend. Martin ist etwas schwerhörig (er ist 10 Jahre alt), aber er kennt noch einige Tricks und liebt es, mit Leckerlis belohnt zu werden”, sagen sie schrieb in ihrem Facebook-Post.

Und wisst ihr was? Es hat funktioniert!

Der Beitrag ging viral und wurde fast 3.000 Mal geteilt. Unnötig zu erwähnen, dass in weniger als 48 Stunden der Antrag auf seine Adoption voll war.

Und eine dieser Bewerbungen kam von einem Ehepaar, das sich um ältere Hunde gekümmert hatte.

“Sie hatten keine Angst vor seinem Alter und auch nicht vor der Tatsache, dass er eine Herzwurmerkrankung hatte”, so Ranlet teilte. “Sie haben sich einfach in ihn und seine Teddybärenenergie verliebt

Es ist auch witzig, denn der Beitrag hat Martin sehr populär gemacht:

“…gleich nachdem Martins Familie das SPCA verlassen und ihn in die Zoohandlung gebracht hatte, erkannten ihn die Angestellten der Zoohandlung sofort und sagten: ‘Ist das Martin?!'” SPCA von Wake County geteilt auf ihrem Facebook-Post.

Obwohl die Mitarbeiter des SPCA of Wake County Martin jeden Tag vermissen, sind sie sehr dankbar und glücklich, dass er nun endlich in seinem neuen Zuhause lebt.

Wir sind so froh, dass Martin ein so tolles Zuhause für immer gefunden hat! Sehen Sie sich unten ein Video über SPCA of Wake County an.

Bitte TEILEN dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Share