Pittie mit den “traurigsten Augen” wird im Tierheim allein gelassen, nachdem alle anderen Hunde adoptiert wurden

Pittie mit den “traurigsten Augen” wird im Tierheim allein gelassen, nachdem alle anderen Hunde adoptiert wurden

Ein wichtiges Ereignis fand im Tierheim Wayside Waifs in Kansas City, Missouri, statt.

Die Organisation, die für ihr Engagement im Tierschutz bekannt ist, beschloss, eine groß angelegte Adoptionsaktion durchzuführen.

Das Ziel war einfach, aber ehrgeizig: für so viele Tiere wie möglich ein liebevolles, endgültiges Zuhause zu finden.

Die Veranstaltung war ein durchschlagender Erfolg: Insgesamt 203 Tiere, darunter Hunde, Katzen und Meerschweinchen, fanden ihre neuen Familien.

Die Freude und Zufriedenheit, die in der Luft lag, war offensichtlich.

Facebook

Quelle:
Facebook

Doch als die Veranstaltung zu Ende war und die letzten neuen Tierbesitzer das Gelände verließen, wurde die Realität deutlich.

Es gab einen Hund, der nicht adoptiert wurde: ein Pitbull-Terrier-Mix namens Kenny.

In dem einst geschäftigen Tierheim war es nun unheimlich still, nur Kenny blieb zurück.

Der Jubel des Tages wurde durch einen Hauch von Traurigkeit getrübt, als die Mitarbeiter Kenny ansahen und nicht begreifen konnten, warum er als Einziger zurückgeblieben war.

Facebook

Quelle:
Facebook

Kenny war ein zwei Jahre alter Hund, der aus einem Tierheim in Louisiana übernommen wurde.

Er war bekannt für seine unbändige Energie und seine Liebe zu Menschen.

Er war die Art von Hund, die schwanzwedelnd auf einen zukam, um einen mit Zuneigung zu überschütten.

Seine Energie war ansteckend, und seine Lebensfreude war an seinen strahlenden Augen und seinem wedelnden Schwanz zu erkennen.

Die Mitarbeiter des Tierheims liebten ihn und waren verwundert, warum er bei der Adoptionsveranstaltung übersehen wurde.

Facebook

Quelle:
Facebook

Casey Waugh, die Leiterin für Kommunikation und jährliche Spenden bei Wayside Waifs, beschrieb Kenny als “lustigen, freundlichen und glücklichen Hund”

Sie konnte nicht verstehen, warum dieser liebenswerte Hund, der so viel Liebe zu geben hatte, zurückgelassen wurde.

Ein Rätsel, das die Mitarbeiter von Wayside Waifs vor ein Rätsel stellte und sie traurig machte.

Facebook

Quelle:
Facebook

Da alle anderen Tiere adoptiert wurden, beschlossen die Mitarbeiter des Tierheims, ihre Bemühungen darauf zu konzentrieren, für Kenny ein liebevolles Zuhause zu finden.

Sie wussten, dass Kenny eine Familie verdiente, die ihn genauso liebte und schätzte wie er sie.

Also nutzten sie die sozialen Medien und veröffentlichten ein ausführliches Profil von Kenny auf ihrer Facebook-Seite.

Sie betonten seine Vorliebe für Parkbesuche, seine Freude am Spielen auf den Agility-Geräten und seine Vorliebe, es sich auf der Couch gemütlich zu machen.

Facebook

Quelle:
Facebook

In dem Profil wurde auch Kennys unabhängige Ader erwähnt.

Trotz seiner Vorliebe für menschliche Gesellschaft war Kenny auch durchaus in der Lage, sich mit Spielzeug zu unterhalten.

Er war ein anhänglicher Hund, der Aufmerksamkeit, Bauchkraulen und das Kuscheln mit seinen Lieblingsmenschen liebte.

Die Mitarbeiter von Wayside Waifs hofften, dass dieser Einblick in Kennys Persönlichkeit potenziellen Adoptanten helfen würde, zu erkennen, was für ein wunderbarer Begleiter er sein könnte.

Facebook

Quelle:
Facebook

Sie wiesen jedoch auch darauf hin, dass Kenny als energiegeladener Hund möglicherweise nicht für ein Zuhause mit kleinen Kindern geeignet ist.

Sie wiesen auch darauf hin, dass er sich wahrscheinlich als einziger Hund im Haushalt wohlfühlen würde.

Diese ehrliche Darstellung von Kennys Bedürfnissen war entscheidend dafür, dass sein zukünftiges Zuhause das Richtige für ihn sein würde.

Facebook

Quelle:
Facebook

Ein ergreifendes Foto von Kenny, der allein im Tierheim sitzt, wurde ebenfalls auf der Facebook-Seite veröffentlicht.

Das Bild von Kenny, der allein in der nun leeren Unterkunft sitzt, war eine herzzerreißende Erinnerung an seine Einsamkeit.

Es war ein starkes Bild, das alle, die es sahen, sehr berührte.

Facebook

Quelle:
Facebook

Das Profil und das Foto von Kenny haben den Ausschlag gegeben. Nur wenige Tage nach der Adoptionsveranstaltung fand Kenny sein endgültiges Zuhause.

Wir freuen uns sehr, dass Kenny eine fürsorgliche und verständnisvolle Mutter gefunden hat!

Sehen Sie sich diese herzerwärmende Adoptionsgeschichte im Video unten an!

Bitte TEILEN Sie dies mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Quelle: Der Dodo , Zoo-Land

Share