Mutter kann keinen Babysitter finden, also erscheint sie mit Drillingen im Kleinkindalter und einem 4-Jährigen zum Geschworenendienst

Mutter kann keinen Babysitter finden, also erscheint sie mit Drillingen im Kleinkindalter und einem 4-Jährigen zum Geschworenendienst

Der Dienst als Geschworener ist eine staatsbürgerliche Verpflichtung, mit der viele Erwachsene vertraut sind. Aber für eine Mutter von Drillingen kann die Vorladung zum Dienst eine besondere Herausforderung darstellen.

Dies war der Fall bei Lindsay Ostler, einer Mutter aus Utah, die vor kurzem eine Vorladung als Geschworene erhielt.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Lindsay, eine engagierte Mutter von 4 Monate alten Drillingen, war zunächst von der Vorladung überrascht.

Da sie im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun hatte, war sie unsicher, wie sie diese Verantwortung neben ihren mütterlichen Pflichten bewältigen sollte.

Der Gedanke, ihre Kinder zu verlassen, und sei es auch nur für eine kurze Zeit, war entmutigend.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

In einem unbeschwerten Versuch, ihre Situation darzustellen, beschloss Lindsay, einen Brief an das Gericht zu schreiben.

Ihrem Brief fügte sie ein offenes Foto von sich mit ihren süßen Drillingen bei.

Das Bild zeigt das quirlige Trio in passenden Outfits, mit Lindsay in der Mitte, die sowohl freudig als auch überwältigt aussieht.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

In ihrem Brief hieß es: “Wie Sie auf meinem beigefügten Foto sehen können, bin ich eine Hausfrau und Mutter von 4 Monate alten Drillingen.

Ich habe nicht die Mittel, mich um sie zu kümmern, während ich in der Jury sitze. Bitte entschuldigen Sie mich von der Juryarbeit”

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Die Reaktion des Gerichts war sowohl schnell als auch verständnisvoll.

Es erkannte Lindsays besondere Umstände an und entschuldigte sie umgehend von ihren Pflichten als Geschworene.

Eine Geste, die Lindsay angesichts der Komplexität ihres täglichen Lebens mit drei Kleinkindern sehr zu schätzen wusste.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Lindsays Geschichte, die sie in den sozialen Medien teilte, fand bei vielen Anklang.

Eltern aus allen Gesellschaftsschichten meldeten sich zu Wort und erzählten ihre eigenen Geschichten, wie sie ihre bürgerlichen Pflichten mit den Anforderungen der Elternschaft in Einklang brachten.

Der Beitrag wurde zu einer Plattform für Eltern, um Geschichten, Ratschläge und ermutigende Worte auszutauschen.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Obwohl die Geschworenenpflicht ein wesentlicher Bestandteil des demokratischen Prozesses ist, verdeutlicht Lindsays Erfahrung die Notwendigkeit von Flexibilität und Verständnis.

Die Lebensumstände jedes Einzelnen sind einzigartig, und manchmal stellt das Leben Herausforderungen, die besondere Rücksichtnahme erfordern.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Für Lindsay war diese Erfahrung eine Erinnerung an die Macht der Kommunikation.

Indem sie sich meldete und ihre Situation schilderte, konnte sie eine Lösung finden, die sowohl für ihre Familie als auch für das Gericht akzeptabel war.

YouTube – Familie Scow

Quelle:
YouTube – Familie Scow

Während Eltern auf der ganzen Welt durch die Komplexität der Kindererziehung navigieren, dienen Geschichten wie die von Lindsay als Beweis für die Bedeutung von Gemeinschaft, Verständnis und dem gelegentlichen Bedürfnis nach ein wenig Nachsicht.

Sehen Sie im folgenden Video, wie diese Mutter mit ihren Kleinkindern den Gerichtssaal meistert!

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Share