//function wptheme_stat() { // ?> // // Hundeführer trifft seinen “Kampfgefährten” wieder, den er seit 2 Jahren nicht mehr gesehen hat - carloskonig.com

Hundeführer trifft seinen “Kampfgefährten” wieder, den er seit 2 Jahren nicht mehr gesehen hat

Hundeführer trifft seinen “Kampfgefährten” wieder, den er seit 2 Jahren nicht mehr gesehen hat

Die Bindung zwischen einem Hund und seinem Menschen ist eine tiefe und dauerhafte Bindung.

Unsere hündischen Begleiter haben ein unheimliches Gespür für unsere Emotionen, spenden uns Trost, wenn wir traurig sind, und lassen uns an unserer Freude teilhaben, wenn wir fröhlich sind.

Im Gegenzug schätzen wir sie als Teil unserer Familie und sorgen dafür, dass sie das bestmögliche Leben führen.

Unsplash/Altino Dantas

Quelle:
Unsplash/Altino Dantas

Diese Bindung ist so stark, dass selbst Zeit und Entfernung sie nicht brechen können. Hunde erinnern sich an ihre Menschen und erkennen sie, als ob keine Zeit vergangen wäre, selbst nach langen Trennungen.

Dies war der Fall bei Sheldon Holland und seinem Hund Django.

Unsplash/Cynthia Smith

Quelle:
Unsplash/Cynthia Smith

Die Geschichte von Sheldon und Django begann 2011 in Afghanistan, wo sie beide eingesetzt wurden.

Sheldon, ein ehemaliger Sprengstoffspürhund der U.S. American K9 Detection Services, und Django, sein treuer Hundepartner, verbrachten 18 Monate zusammen und bildeten eine unzertrennliche Verbindung.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Als ihr Auftrag endete, musste Sheldon nach Pietermaritzburg, Südafrika, zurückkehren. Leider konnte er Django nicht mitnehmen.

Trotzdem versprach er Django, dass er zurückkehren würde, um ihn nach Hause zu holen. Dieses Versprechen setzte einen Prozess in Gang, der mehr als zwei Jahre dauern sollte.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Während des langen und mühsamen Prozesses ließ Sheldons Entschlossenheit nie nach. Er war fest entschlossen, Django nach Hause zu bringen, ganz gleich, wie lange es dauern würde.

Schließlich hatte er seinem vierbeinigen Freund ein Versprechen gegeben, und das wollte er auch halten.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Nach mehr als zwei Jahren Trennung ist der Tag gekommen, an dem Sheldon und Django wieder vereint sind.

Sheldon war ein Nervenbündel und aufgeregt, als er sich auf den Weg nach Kempton Park machte, wo Django nach seiner Ankunft am internationalen Flughafen O.R. Tambo in Quarantäne gehalten wurde.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Als Sheldon im Kempton Park eintraf, waren Reporter und Medienvertreter vor Ort, um das herzerwärmende Wiedersehen festzuhalten.

Im Inneren der Anlage war Django nur ein Tor von Sheldon entfernt.

Als Sheldon sich so positionierte, dass Django ihn sehen konnte, war die Vorfreude greifbar. In dem Moment, in dem das Tor geöffnet wurde, wedelte Django mit dem Schwanz und zerrte an seiner Leine, um zu Sheldon zu gelangen.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Sobald es sicher war, wurde Django freigelassen und er sprintete auf Sheldon zu. Die beiden umarmten sich, Sheldon überschüttete Django mit Küssen und flüsterte: “Ich habe dir gesagt, dass ich dich hole. Ich habe es dir gesagt, mein Junge.”

Die Freude über ihr Wiedersehen war spürbar und zeigte die dauerhafte Verbundenheit der beiden.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Endlich konnte Sheldon Django nach Hause bringen, wo er wirklich hingehörte.

Django liebte sein neues Leben, vor allem seine Ausflüge zum Strand, und er nahm sogar ein wenig zu, weil er so viele Leckereien bekam, weil er so ein guter Junge war.

Es war das Leben, das sowohl Sheldon als auch Django verdient hatten, ein Beweis für die Kraft der Liebe und Entschlossenheit.

Sehen Sie sich das schöne Wiedersehen im Video unten an!

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Share