//function wptheme_stat() { // ?> // // Gigantischer Husky trifft zum ersten Mal auf winziges Brüderchen - carloskonig.com

Gigantischer Husky trifft zum ersten Mal auf winziges Brüderchen

Gigantischer Husky trifft zum ersten Mal auf winziges Brüderchen

Alle Eltern von Haustieren freuen sich über den Moment, wenn ihre pelzigen und menschlichen Kinder eine Bindung eingehen.

Es ist ein herzerwärmender Anblick, der das Bild der Familie vervollständigt. Der Weg zu dieser harmonischen Beziehung kann jedoch mit Ängsten behaftet sein.

Was ist, wenn das Baby Angst vor dem Hund hat oder der Hund negativ auf die Anwesenheit des Babys reagiert?

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Das schlimmste Szenario ist, dass der Hund dem Baby Schaden zufügt. Aber wenn wir etwas aus unzähligen Hunde- und Babyvideos gelernt haben, sind diese Ängste oft unbegründet, solange die Eltern vorsichtig sind und jeden Moment der Interaktion beobachten.

Hunde mögen den Kleinen zunächst misstrauisch gegenüberstehen, aber sobald sie das Baby beschnuppert haben, verlieben sie sich in der Regel Hals über Kopf in es.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Teddy, ein Husky, teilt sein Zuhause mit seinen Geschwistern – Phil und Niko, beides Malamutes, und Milo, einer Katze, die sich für einen Malamute hält. Sie leben mit ihren menschlichen Eltern und ihrer Schwester Amelia zusammen.

Die Familie bekommt bald Zuwachs – einen kleinen Jungen.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Bevor die Hunde ihren neuen Bruder kennenlernen konnten, brauchten sie einige Vorbereitungen und Zeit, um sich einzugewöhnen.

Die Eltern beschlossen klugerweise, das Baby jedem Hund einzeln vorzustellen, um das Baby nicht zu überfordern und um zu verhindern, dass die Hunde übermäßig aufgeregt werden, was zu Unfällen führen könnte.

YouTube-Bildschirmfoto

Quelle:
YouTube Screenshot

Die Eltern haben die Hunde hervorragend auf die Ankunft des Babys vorbereitet.

Sie ließen die Hunde an den Kleidern und Mützen des Babys schnüffeln, um ihnen ein Gefühl für die bevorstehende Veränderung zu geben.

Die Hunde hatten auch die Gelegenheit, den Kinderwagen des Babys zu inspizieren, um sich mit dem neuen Familienmitglied vertraut zu machen.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Waren die Hunde bereit, ihren kleinen Bruder kennenzulernen?

Phil und Niko hatten diesen Prozess bereits mit ihrer Schwester Amelia durchlaufen, und so beschlossen die Eltern, zuerst Teddy vorzustellen.

Da Teddy der jüngste der Hunde ist, hatte er diese Art der Einführung noch nicht erlebt.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Der Moment der Wahrheit kam, als Teddy zu seinem kleinen Bruder gebracht wurde.

Als das Baby sicher in den Armen des Vaters lag, näherte sich Teddy und schnupperte neugierig die Luft um das Baby herum.

Er schien sich zu fragen, warum dieses kleine Wesen nicht wie er ein Fell hatte.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Der Vater hielt eine sanfte Hand auf Teddys Kopf, um ihn ruhig zu halten. Teddy schien zu verstehen, dass er ruhig bleiben musste, um in der Nähe seines Bruders zu bleiben.

Er kletterte auf die Couch, legte sich neben seinen Vater und leckte ihm liebevoll das Gesicht.

Als es um das Baby ging, starrte und schnupperte Teddy einfach und nahm sein neues Geschwisterchen in sich auf.

YouTube Screenshot

Quelle:
YouTube Screenshot

Teddy versucht vielleicht immer noch, sich einen Reim auf diesen winzigen neuen Menschen zu machen. Aber wenn seine Eltern dem Kleinen vertrauen, dann ist er vielleicht doch nicht so schlecht.

Wir sind sicher, dass die beiden schon bald herumlaufen und viel Spaß beim gemeinsamen Spielen haben werden.

Seht euch das ganze bezaubernde Treffen im Video unten an!

Bitte TEILEN dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Share