//function wptheme_stat() { // ?> // // Frau rettet verletztes Fuchsbaby vor Landwirten, ohne zu wissen, dass es Teil ihres Stammes werden würde - carloskonig.com

Frau rettet verletztes Fuchsbaby vor Landwirten, ohne zu wissen, dass es Teil ihres Stammes werden würde

Frau rettet verletztes Fuchsbaby vor Landwirten, ohne zu wissen, dass es Teil ihres Stammes werden würde

Dieser Fuchs hat es fast nicht geschafft. Jetzt hat er ein Dach über dem Kopf und eine Familie, die ihn liebt. Dies ist die Geschichte von Sunny, dem geretteten Fuchs.

Es begann damit, dass Sunny, der Fuchs, einsam und sterbend in einem Loch lag.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Er hatte Wunden am Hals und wäre ohne die Frau, die ihn gerettet hat, tot gewesen.

Aber wie ist Sunny allein in diesem Loch gelandet?

Sollten in Fuchslöchern nicht mehr Füchse sitzen?

Nun, in diesem war es so. Sunny hatte eine Familie, die normalerweise für ihn da gewesen wäre.

Doch tragischerweise bekamen die örtlichen Bauern seine Familie in die Finger. Diese Bauern sehen Füchse als Schädlinge an. In einem ziemlich extremen Versuch, ihre Ernte zu schützen, haben sie Sunnys Familie gekeult.

Sunnys Mutter, Ksenia, rettete ihn und brachte ihn zu einem örtlichen Tierarzt.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Sie glaubte nicht, dass seine Chancen gut standen. Der kleine Fuchs war in einem ziemlich schlechten Zustand und hinkte sogar.

Sie hatte Bedenken, das alles für einen kleinen Fuchs auf sich zu nehmen. Sie befürchtete, dass sie sich zu sehr an ihn binden würde.

Facebook-Video-Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Aber das schien unvermeidlich. Wenn sie ihm das Leben rettete, musste das einfach passieren. So wurde Sunny Teil ihres Haushalts und lernte ihre anderen Haustiere kennen.

Sie hatte einen Welpen und einige Katzen, um dem Fuchs Gesellschaft zu leisten.

Sunny verstand sich gut mit den Katzen, aber die Bindung zwischen Sunny und ihrem Hund Nick war ihr besonders wichtig.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Sunny und Nick genossen die Gesellschaft des anderen in vollen Zügen. Sie standen an zwei verschiedenen Stellen im Stammbaum der Hunde, aber sie verstanden sich wie Geschwister.

Sie spielten regelmäßig miteinander und saßen oft an denselben Plätzen im Haus ihrer Mutter.

Sogar ihre eigene Mutter sagt, dass sie unzertrennlich sind.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Der Fuchs und der Hund sind so gute Freunde, dass sie miteinander spielen können, ohne die Fassung zu verlieren. Daran erkennt man, dass sie die besten Freunde sind.

Da Sunny und Nick beide Caniden sind, haben sie Spaß am Graben.

Da Sunny von Natur aus dazu entwickelt wurde, sich in Löchern zu verstecken, ist er darin natürlich etwas geschickter. Das ist keine Überraschung. Hunde graben oft zum Spaß, während Füchse graben, um zu überleben.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Ksenia muss sich regelmäßig daran erinnern, dass Sunny ein wildes Tier ist, da er sich wie ein Haustier verhält.

Der Fuchs hat sich so sehr an sie gewöhnt, dass er sich von ihr den Bauch kraulen lässt, als sei das keine große Sache.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Das spielt keine große Rolle. Sunny könnte sowieso nicht wieder in die freie Wildbahn entlassen werden.

Seine Beine sind von den Verletzungen, die er sich als Jungtier zugezogen hat, nie ganz verheilt, daher ist das Leben mit Ksenia seine beste Chance auf eine gute Lebensqualität.

Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Quelle:
Facebook-Video Bildschirmfoto – Cuddle Buddies

Und er scheint im Gegenzug die Lebensqualität von Ksenia zu verbessern.

Seine Beine scheinen ihn nicht mehr so sehr zu stören.

Sunny ist zufrieden damit, mit Nick zu spielen, sich in Ksenias Bett zu wälzen und für den Rest seiner Tage Nase an Nase mit seinem besten Hundefreund zu schlafen.

Sehen Sie sich Sunnys Geschichte in dem Video unten an!

Bitte TEILEN dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Share