Frau findet den seit einem Jahr vermissten kleinen Hund wieder und kann ihre Freude kaum fassen

Frau findet den seit einem Jahr vermissten kleinen Hund wieder und kann ihre Freude kaum fassen

Mikrochippen rettet Leben. Oder zumindest hilft es, vermisste Hunde und Katzen zu finden.

Und es half diesem heimatlosen Hund, der in der Nähe eines Friedhofs in Texas gefunden und von einer örtlichen Tierklinik aufgenommen wurde.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Anwohner entdeckten diesen kleinen Hund in der Nähe eines Friedhofs.

Sie konnten nicht genug Informationen über den Hund bekommen, denn jedes Mal, wenn man sich ihm näherte, wurde man mit einem Knurren begrüßt. Das hielt die Anwohner jedoch nicht davon ab, sich um den Hund zu kümmern.

Sie brachten Futter, Wasser und sogar Einstreu.

Pexels – Mike B

Quelle:
Pexels – Mike B

Aber es war immer aus der Ferne.

Trotzdem waren sie besorgt, denn ohne jemanden, der auf den Hund aufpasst, könnte er in Schwierigkeiten geraten. Der Hund könnte sich verletzen oder in tödliche Schwierigkeiten geraten.

Eine Frau, die sich aus der Ferne um den Hund kümmerte, beschloss, sich an das örtliche Tierheim Nicholas Pet Haven zu wenden, um Hilfe zu erhalten.

Pexels – Skyler Ewing

Quelle:
Pexels – Skyler Ewing

Als die Retter an der Stelle ankamen, an der der Hund gesehen wurde, entdeckten sie, dass eine andere Person dem Hund half.

Dr. Harshivinderjit S. Bains, der in der Nähe eine Klinik besaß, versorgte den Hund ebenfalls mit Futter, Wasser, Einstreu und sogar mit einer vorübergehenden Unterkunft.

Das war auch bei ihm der Fall. Trotz all der Hilfe ließ der Hund den Arzt nicht an sich heran.

Pexels – Bruna Gabrielle Felix

Quelle:
Pexels – Bruna Gabrielle Felix

Dr. Bains gab jedoch nicht auf. Er fuhr fort, dem Hund zu helfen. Und als der Hund ihm völlig vertraute, wollte er ihn mitnehmen und ihm ein Zuhause geben.

Leider spielte das Wetter Dr. Bains nicht in die Hände.

Der Hund brauchte jetzt einen Unterschlupf, und er wusste, dass die Retter die beste Option für den Hund in der Herbst- und Wintersaison waren.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Die Retter von Nicholas Pet Haven haben keine Zeit verschwendet.

Sie stellten eine Falle auf, um den Hund anzulocken und ihn sicher zu retten, was ihnen später in der Nacht auch gelang. Nun konnten sie den Hund ins Tierheim bringen und sich um seine verfilzten Haare und Kletten am ganzen Körper kümmern.

Und das Beste am Einfangen des Hundes?

Das Tierheim fand heraus, dass der Hund einen Mikrochip hatte und Truvy hieß. Sie riefen die Nummer auf dem Mikrochip an und die Person, die den Anruf entgegennahm, machte einen Freudensprung. Sie hatten endlich ihre Truvy gefunden!

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Amy Logan, die den Anruf entgegennahm, sagte, dass sie vor einem Jahr, genauer gesagt vor 13 Monaten, nach Texas gezogen seien.

Das war auch ungefähr der Zeitpunkt, als sie Truvy verloren. Truvy zwängte sich durch den Eisenzaun und lief davon.

“[When Truvy went missing,] wir haben sofort die Nachbarschaft zu Fuß und in Autos abgeklappert”, so Amy teilte. “In den nächsten Monaten fuhr ich auf der Suche nach ihr herum. Ich schickte auch E-Mails an alle Tierkliniken, Tierheime und Rettungsorganisationen im Umkreis von 60 Meilen, für den Fall, dass sie von jemandem abgeholt wurde, der nicht in der Nähe war.”

Sie begannen, die Hoffnung zu verlieren, als sie sie nicht finden konnten. Sie aktualisierten Truvys Mikrochip, aber es vergingen Monate, ohne dass sich etwas tat.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Deshalb waren sie überglücklich, als sie den Anruf aus dem Tierheim erhielten. Es war ein Wunder!

Amy und ihr Mann eilten mit Truvys Hundeschwester zum Tierheim. Truvy befand sich in einem der Zimmer, und als die Tür geöffnet wurde, rannte sie auf die Tür zu.

Amy, ihr Mann und ihr anderer Hund befanden sich auf der anderen Seite. Truvy zögerte jedoch, bevor sie näher kam.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Amy beugte sich hinunter und begrüßte sie, aber Truvy war noch unsicher. Erst als Amy den Raum betrat, wusste Truvy, dass sie ihre menschliche Mutter war.

Truvy fand ihren Weg zurück zu ihrer Familie, weil sie einen Mikrochip hatte.

Sehen Sie sich das ganze Wiedersehen im Video unten an.

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Share