//function wptheme_stat() { // ?> // // Frau bringt Herzen zum Schmelzen mit “emotionalem” Wiedersehen mit kleinem Hund nach einem Jahr Trennung - carloskonig.com

Frau bringt Herzen zum Schmelzen mit “emotionalem” Wiedersehen mit kleinem Hund nach einem Jahr Trennung

Frau bringt Herzen zum Schmelzen mit “emotionalem” Wiedersehen mit kleinem Hund nach einem Jahr Trennung

Wunder gibt es in allen Formen und Größen, und manchmal sehen sie aus wie winzige elektronische Mikrochips.

In Texas demonstrierte ein kleiner vierbeiniger Wanderer, wie ein Mikrochip Kilometer überbrücken und verlorene Haustiere wieder mit ihren besorgten Familien zusammenbringen kann.

Die kleine Hündin wurde in der Nähe eines Friedhofs aufgenommen, bis ihr Mikrochip sie wieder nach Hause führte.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Einheimischen fiel dieser kleine, knurrende Hund auf, der sich vor menschlicher Gesellschaft zu fürchten schien.

Doch ihre Herzen waren von ihrer Notlage gerührt. Da sie keine Lust zeigte, jemanden an sich heranzulassen, fanden sie einen Ausweg.

Sie boten ihr Nahrung, Wasser und ein kuscheliges Bett an, respektierten dabei aber ihre Grenzen.

Pexels – Mike B

Quelle:
Pexels – Mike B

Obwohl diese mitfühlenden Seelen ihr Bestes taten, waren sie voller Sorge um ihr Wohlergehen.

Da sie nicht ständig beaufsichtigt wurde, drohten große Gefahren.

Eine gutherzige Frau, die sich große Sorgen um die Sicherheit des Hundes machte, beschloss, ein örtliches Tierheim, Nicholas Pet Haven, um Hilfe zu bitten.

Pexels – Skyler Ewing

Quelle:
Pexels – Skyler Ewing

Als das Rettungsteam von Nicholas Pet Haven eintraf, stellte es fest, dass es nicht die einzigen waren, die ihm halfen. Dr. Harshivinderjit S. Bains, der Besitzer einer nahe gelegenen Klinik, war ebenfalls vor Ort.

Er versorgte den misstrauischen Hund mit dem Nötigsten und bot ihm sogar eine vorübergehende Bleibe.

Dennoch musste er, wie alle anderen auch, einen vorsichtigen Abstand zu ihr wahren.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Dr. Bains wollte jedoch nicht klein beigeben.

Er hatte die Absicht, seine Behandlung so lange auszudehnen, bis der Hund lernte, ihm zu vertrauen. Aber die bevorstehende Herbst- und Wintersaison machte die Situation dringend.

Da er wusste, dass das Team von Nicholas Pet Haven über die besten Ressourcen verfügte, um dem Hund einen sicheren und warmen Unterschlupf zu bieten, begrüßte er ihren Einsatz.

Pexels – Bruna Gabrielle Felix

Quelle:
Pexels – Bruna Gabrielle Felix

Die Fachleute von Nicholas Pet Haven traten sofort in Aktion.

Es wurde eine sichere Falle aufgestellt, um unseren pelzigen Freund zu fangen, was später in der Nacht auch erfolgreich geschah.

Als sie im Tierheim ankam, wurde sie gepflegt und von verfilzten Haaren und Kletten befreit. Das i-Tüpfelchen dieser Rettungsaktion?

Sie fanden heraus, dass sie einen Mikrochip hatte. Unser geheimnisvoller Gast hatte einen Namen – Truvy.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Der Anruf bei der Nummer, die mit Truvys Mikrochip verknüpft ist, löste am anderen Ende der Leitung einen Freudentaumel aus.

Amy Logan, Truvys lang vermisste menschliche Mutter, konnte die Nachricht kaum glauben. Truvy war endlich gefunden worden!

Amy erklärte, dass sie vor etwa 13 Monaten nach Texas gezogen waren und Truvy dabei verloren hatten. Truvy schaffte es, durch einen Eisenzaun zu entkommen und verschwand.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

“Wir durchkämmten jeden Winkel der Nachbarschaft, zu Fuß und mit dem Auto”, erzählte Amy und schilderte ihre verzweifelte Suche. “Monatelang bin ich herumgefahren, in der Hoffnung, sie zu finden. Wir wandten uns an alle Tierkliniken, Tierheime und Rettungsorganisationen im Umkreis von 60 Meilen

Doch je mehr Zeit verging und Truvy vermisst blieb, desto mehr schwand die Hoffnung der Familie.

Als dann der Anruf aus dem Tierheim kam, fühlte es sich wie eine göttliche Intervention an. Amy und ihre Familie machten sich in Begleitung von Truvys Hundeschwester sofort auf den Weg zum Tierheim.

Bei der Wiedervereinigung gab es jedoch einen kleinen Schluckauf. Als sie Truvy trafen, zögerte sie, bevor sie sich ihnen näherte.

Facebook – Nicholas Pet Haven

Quelle:
Facebook – Nicholas Pet Haven

Selbst als Amy sich hinkniete, um ihr lang vermisstes Fellbaby zu begrüßen, schien Truvy unsicher zu sein. Erst als Amy den Raum betrat, dämmerte Truvy die Erkenntnis.

Da war ihre menschliche Mutter! Dank eines kleinen, lebensrettenden Mikrochips fand Truvy ihren Weg zurück in die Arme ihrer Familie.

Die emotionale Wiedervereinigung, die in ihrer ganzen herzerwärmenden Pracht festgehalten wurde, erinnert uns eindringlich daran, warum das Mikrochippen von Haustieren buchstäblich lebensrettend sein kann.

Sehen Sie sich das schöne Wiedersehen im Video unten an!

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Share