//function wptheme_stat() { // ?> // // Feuerwehrleute retten einen winzigen Kolibri, der vor ihrer Wache gefunden wurde - carloskonig.com

Feuerwehrleute retten einen winzigen Kolibri, der vor ihrer Wache gefunden wurde

Feuerwehrleute retten einen winzigen Kolibri, der vor ihrer Wache gefunden wurde

Feuerwehrleute: Nicht nur Helden für Menschen

Feuerwehrleute werden oft als Helden gefeiert, die in brennende Gebäude eilen, um Leben zu retten.

Doch im August 2018 bewies das Team der Richburg Fire Rescue in South Carolina, dass ihr Heldentum nicht nur auf Menschen beschränkt ist.

Ihr Mitgefühl erstreckt sich auch auf die kleinsten Lebewesen.

Facebook – Rettungsdienst der Feuerwehr Richburg

Quelle:
Facebook – Richburg Fire Rescue

Ein winziger Besucher in Not

Eines Morgens brach ein zerbrechlicher Kolibri, geschwächt und dehydriert, auf dem Boden vor der Feuerwache zusammen.

Ohne zu zögern, traten drei Feuerwehrmänner – Chief John Agee, Fire Marshal David McCain und Feuerwehrmann Jobeth Holmes – in Aktion.

Ihr Auftrag?

Die Wiederbelebung dieser zarten Kreatur.

Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Quelle:
Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Eine süße Rettung

Die Feuerwehrleute teilten ihre Erfahrungen auf Facebook:

“Wir fanden heute Morgen einen Kolibri auf dem Boden im Motorraum, der erschöpft und dehydriert war.”

Um den Vogel zu rehydrieren, benutzte einer der Feuerwehrmänner eine Kappe, die er mit Wasser und ein wenig Zucker füllte.

Der Kolibri spürte die Absicht und trank eifrig die lebensrettende Mischung.

Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Quelle:
Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Ein glückliches Ende

Nachdem der Kolibri seinen Durst gestillt und seine Kräfte wiedergefunden hatte, erhob er sich wieder in die Lüfte.

Die Feuerwehrleute strahlten vor Stolz, als sie den kleinen Vogel, den sie gerettet hatten, davonfliegen sahen.

Mehr als nur Fertigkeiten

Die Feuerwehr von Richburg hat auf Facebook eine tiefgründige Botschaft verbreitet:

“Man kann fast jedem beibringen, wie man ein Feuerwehrmann, ein Sanitäter oder irgendetwas anderes sein kann. Was man praktisch nicht lehren kann, ist Mitgefühl. Wir haben das Glück, dass wir in unserer Abteilung eine großartige Gruppe haben, die mit Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen dabei ist, egal in welcher Situation.”

Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Quelle:
Facebook – Richburg Feuerwehr-Rettung

Ein wiederkehrender Besucher?

Interessanterweise war dies nicht das erste Mal, dass sich ein Kolibri in den Bahnhof wagte, nur um dort gefangen zu werden.

Kolibris sind häufige Besucher in North und South Carolina, vor allem im Frühling und Sommer.

Tausende dieser Vögel wandern in die Region ein und tragen zur lokalen Population bei.

Pexels – Frank Cone

Quelle:
Pexels – Frank Cone

Eine süße Zunge

Kolibris haben einen unstillbaren Heißhunger auf Zucker und verzehren täglich fast die Hälfte ihres Körpergewichts damit.

Normalerweise beziehen sie diesen Zucker aus Nektar und Baumsäften.

Um diese süßen Vögel zu füttern, stellen viele Einheimische Kolibri-Futterstellen auf und füllen sie mit einer Lösung aus einem Teil Zucker und vier Teilen Wasser.

Pexels – Chris F

Quelle:
Pexels – Chris F

Eine durchdachte Geste

Angesichts der häufigen Besuche dieser geflügelten Wunder denken die Feuerwehrleute darüber nach, ihre Station mit einem Kolibri-Futter zu versehen.

T. Melton, der Assistent der Feuerwache, bemerkte humorvoll gegenüber The Charlotte Observer:

“Sie finden den Weg hinein, aber sie wissen nicht, wie sie wieder hinauskommen. Sie haben nie an einem unserer Brandverhütungsprogramme teilgenommen, bei dem es um einen Fluchtplan ging.”

Wahre Helden in jeder Hinsicht

Es sind Momente wie diese, die das wahre Wesen des Heldentums zeigen.

Es geht darum, sich der Gefahr zu stellen und allen Lebewesen, egal wie klein sie sind, Freundlichkeit und Mitgefühl entgegenzubringen.

Das Team von Richburg Fire Rescue lebt diesen Geist vor und ist damit im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Held.

Siehe den Originalbeitrag unten!

Bitte TEILEN mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Share