//function wptheme_stat() { // ?> // // Ein lebenslang inhaftierter Bulle führt nach seiner Freilassung einen herzerwärmenden “Freiheitstanz” auf - carloskonig.com

Ein lebenslang inhaftierter Bulle führt nach seiner Freilassung einen herzerwärmenden “Freiheitstanz” auf

Ein lebenslang inhaftierter Bulle führt nach seiner Freilassung einen herzerwärmenden “Freiheitstanz” auf

Der Dalai Lama XIV sagte einmal: “Das Leben ist für ein stummes Geschöpf genauso wertvoll wie für den Menschen.

So wie der Mensch sich nach Glück sehnt und den Schmerz fürchtet, so wie er leben und nicht sterben will, so tun es auch andere Geschöpfe.”

Dieses Zitat hat einen tiefen Nachhall, wenn man das Leben von Bandit, dem Stier, betrachtet.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Bandit hatte sein ganzes Leben an einen Pfahl gefesselt in einer kleinen Ecke eines Gebäudes verbracht.

Kann sich ein Lebewesen jemals wirklich an ein solches Leben anpassen?

Sind sie, weil sie nicht mit uns kommunizieren können, dazu verdammt, ein solches Leben zu ertragen?

Sarah sagte in einem Gespräch mit dem Rolling Stone: “Wir versuchen nicht, das Fleisch abzuschaffen oder eine Panik auszulösen.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Aber es gibt eine anständige Art und Weise, Tiere für Lebensmittel zu züchten, und das ist das Letzte, was man tun kann

Ein Video, das im August 2014 viral ging und bis heute über 30 Millionen Mal angeschaut wurde, erzählt Bandits Geschichte.

Bandit kannte nur das Leben auf engem Raum, er konnte sich nicht frei bewegen, nicht laufen und nicht einmal den Himmel sehen.

Einige in der Landwirtschaft denken vielleicht, dass “das in Ordnung ist”, aber das ist es nicht.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Das Video zeigt den Moment, in dem ein Mann von Gut Aiderbichl, der ein rotes Hemd trägt, auf Bandit zugeht.

Bandit leckt den Mann ab, weil er seine guten Absichten spürt.

Die Aufregung in Bandits Augen war spürbar, als der Mann ihn befreite.

Einen Moment lang schien Bandit seine neu gewonnene Freiheit nicht fassen zu können.

Er ging langsam, drehte sich sogar um, um einen Blick auf seine Nachbarn zu werfen, die immer noch angekettet waren.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Dann ist er gesprungen!

Sein Verhalten war ein Beweis dafür, dass Rinder, wie alle Tiere, kommunizieren und Gefühle empfinden können.

Bandit spürte das Heu auf seinem Gesicht, er sprang und rannte – Bandit führte seinen Freiheitstanz auf, und es war ein beeindruckender Anblick!

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Bandit wurde dann von Christian ins Tierheim Gut Aiderbichl gebracht.

Sobald die Tür des Fahrzeugs geöffnet wurde, leuchteten Bandits Augen auf.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Er rannte und sprang sofort wieder.

Bandit ist jetzt glücklich und frei.

Seine Dankbarkeit war offensichtlich, als er sich Christian näherte und seinen Kopf auf seine Beine legte, als wolle er “Danke” sagen

Seine Taten reichten aus, um die Herzen von Millionen von Menschen zu berühren und ihnen zu zeigen, dass auch sie ein besseres Leben verdient haben.

Studien haben gezeigt, dass Milchkühe und Rinder empfindlicher sind als wir denken.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

2014 erklärten Daniel Weary, ein Biologe für angewandte Tiermedizin an der Universität von British Columbia, und seine Kollegen, wie das Gehirn einer Kuh durch ein frühes Lebenstrauma dauerhaft verändert werden kann.

Von der Trennung von ihren Müttern bis hin zur Enthornung mit heißen Eisen – diese Tiere sind traumatisiert.

“Es ist wichtig, ihnen in jungen Jahren eine gute Lebensqualität zu bieten, nicht nur im Hinblick auf ihre unmittelbare Fähigkeit, das Leben zu genießen, sondern auch im Hinblick auf die langfristigen Auswirkungen, die wir auf diese Tiere haben”, sagt Weary.

YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Quelle:
YouTube Screenshot – Gut Aiderbichl

Die Geschichte von Bandit ist eine ergreifende Erinnerung daran, wie wichtig es ist, alle Lebewesen mit Freundlichkeit und Respekt zu behandeln.

Sein Freiheitstanz ist ein Zeugnis für die Freude und Erleichterung, die mit der Befreiung einhergehen, und seine Geschichte berührt weiterhin die Herzen von Millionen Menschen auf der ganzen Welt.

Sehen Sie sich diesen denkwürdigen Moment im folgenden Video an!

Bitte TEILEN dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Share